Kursangebote

Alle Kurse werden ausschließlich für Vereinsmitglieder angeboten.

 

Neuimkerkurs

Gemeinsam mit der erfahrenen Imkerin Heike Maniatis durchlaufen die Teilnehmer unseres Neuimkerkurses das Bienenjahr.
Der Kurs richtet sich an Neuimker und Imker mit Erfahrung, die ihr Wissen erweitern möchten.
Von März bis September werden alle relevanten Themen in Theorie und Praxis behandelt. Von der Auswinterung, Ablegerbildung, Schwarmverhinderung über die Honigernte bis zur Varroabehandlung.
Die Teilnehmer können die Arbeiten an den Bienenvölkern praxisnah begleiten.
Zudem haben sie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Diskussion bei unseren Treffen.

Der Kurs findet samstags von 14:30 bis 16:30 Uhr an den angegebenen Terminen im Bienengarten auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau gegenüber der „Wacht am Rhein“ statt.

Die Kursteilnehmer bringen zum Kurstermin ihre persönliche Schutzausrüstung mit.

Für den Kurs wird eine Kursgebühr erhoben.
Kosten auf Anfrage.

Termine 2020
Werden demnächst bekannt gegeben.

 

Honigkurs

Bei dem Honigkurs werden die rechtlichen und die fachlichen Grundlagen vermittelt, die bei der Abgabe von Honig an Dritte zu beachten und einzuhalten sind.
Nur durch eine nachgewiesene Schulung wird das Recht auf Benutzung des DIB- Gewährverschlusses erlangt.
Aber auch Nutzer von Neutralgläsern profitieren von den Schulungen, da die fachlichen und rechtlichen Aspekte allgemeingültig sind.
Erfahrene Imker profitieren von einer Honigschulung durch die Auffrischung des Themengebietes sowie durch die Aktualisierung der rechtlichen Vorgaben und Bestimmungen.
Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss der Schulung ein Zertifikat als Fachkundenachweis.

Schulunginhalte
Honigrohstoffe, Honigentstehung, Honigreifung und -bearbeitung, Inhaltsstoffe, Honigqualität, Betriebsweise, Honigernte und -verarbeitung, Gesetze und Verordnungen, Warenzeichensatzung, Gewährverschlüsse, praktische Honigbewertung, Wassergehaltsbestimmung, Vermarktung.

Für den Kurs wird eine Kursgebühr erhoben.
Kosten und Termin auf Anfrage.

 

 

Einführung in die Königinnenzucht

Rudi Bauer, Leiter der Belegstelle Borkum, führt die Teilnehmer in die Königinnenzucht ein.
Neben dem Sinn und Zweck der Zuchtarbeit vermittelt der Kurs in Theorie und Praxis Vorbereitung und Führen der Starter- und Pflegevölker, Erstellen der Begattungseinheiten und das korrekte Beschicken der Inselbelegstelle Borkum.

Wichtiges zum Ablauf
– maximal 14 Teilnehmer
– Ort: Bienengarten auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau gegenüber der „Wacht am Rhein“
– Materialbedarf: Transportkisten, Feglingskästen, Stopfen mit Weiselnäpfchen, Umlarvgerätschaft, Zuchtrahmen, Hürdenrahmen und Schlupfkäfige werden bei der Auftaktveranstaltung erfasst und vom Kursusleiter leihweise komplettiert
– EWK und Apifonda müssen die Teilnehmer bereitstellen
– Pflegevölker: Festlegung bei der Auftaktveranstaltung wer ein Pflegevolk stellt
– Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung

Termine 2020
Die Auftaktveranstaltung ist am 16. April 2020, 19.30 Uhr.
Bei Nichtteilnahme an der Auftaktveranstaltung ist es nicht möglich, den Kursus zielführend und erfolgsversprechend zu besuchen.